Labradoodle vom Burgstall
unsere kleine Hobbyzucht
Labradoodle vom Burgstall - 89555 Steinheim Ortsteil Sontheim/Stubental Tel: 07329 920780

Der Labradoodle

 

1989 begann in Australien Wally Conron die Hunderasse Labrador und Grosspudel miteinander zu kreuzen, um für Allergiker geeignete Hunde entstehen zu lassen. Diese entstandene Rasse wurde Labradoodle bezeichnet.
Der Planung dieser Rasse sind viele Gedanken voraus gegangen. Man wollte Blinden mit Allergien einen Führhund zu kommen lassen.
 
Gefragt war die Eigenschaft der „Pudelwolle“, die nicht ausfällt und die Führigkeit des Labradors. Diese Hunde bieten eine breite Farbpalette.
Anders als in Amerika, Australien und … ist der Labradoodle noch keine zugelassene Hunderasse. Aus diesem Grund werden die Labradoodle zu den Designerhunden gezählt.
 
Besonders geeignet ist der Labradoodle als Anfängerhund, da er leicht zu erziehen ist, Menschenanschluss sucht und gerne viel Zeit in der freien Natur verbringt.
 
 
Größenportrait der Standart- Labradoodle:
 
Größe:                         54-65 cm
Gewicht:                      25-35 kg
Lebenserwartung:      13-15 Jahre
Fell:                             stock – langhaarig bis gelockt
Fellpflege:                    z.T. aufwendig

Farbe:                          gelb/blond, braun, schwarz und zweifarbig

 

 

siehe auch:

www.hundeseite.de/designerhunde/labradoodle.html

 http://de.wikipedia.org/wiki/Labradoodle

letzte Änderung: 29.01.2009