Labradoodle und
Cockerpoos vom Burgstall
Cockerpoos vom Burgstall - Carina Katzer - Tel: 07329 920780

Welpentagebuch O-Wurf:       F1b
Eltern Fine und Puck



12.01.2020     57.Tag

Ich bin wieder masslos geflascht wie schnell die Welpenauzucht Zeit vorbei geht. Man kann deutlich merken, vorallem die letzten drei- vier Tage - es wird Zeit dass den Oopsies was neues unterkommt. Jetzt wird nur noch Blödsinn und Dummheiten gemacht. Nicht mal mehr der Garten ist sicher - alle letzten Zipfel der Pflanzen werden vollends abgerissen und gekillt - mal sehen was im Frühling wieder wächst oder was den Rest bekommen hat.
Naja nichts desto trotz war es wieder eine wundervolle Zeit.

Zusätzlich bin ich sooo zufrieden und beruhigt, wieder solch tolle Familien für unsere Welpis gefunden zu haben.
Wir wünschen - egal ob zwei oder vier- Beiner- eine supertolle Zeit zusammen. Der Anfang wird wie immer etwas schwieriger, aber in einem Jahr wird kein Hahn mehr an die Anfangszeit denken.
Es kommen Zeiten wo man denkt warum hab ich mir das angetan - ja auch wir haben diese. Vorallem in der "LäufigkeitenZeit". Und auch wenn mal was im Leben nicht so rund läuft wie man es sich vorgestellt hat.
Aber - wenn man traurig ist, oder sich einfach mal nicht gut fühlt - und der 4 Beiner mit einem Kuschelt weil er merkt das was nicht in Ordnung ist - ist alles auch wieder vergessen... wenn vorher der Kuchen stibiezt wurde, der Blumentopf ausgegraben wurde, hinein gepiselt, ins Bett gelegen ist und alles schmutzig ist..... und und und..
die Hundis bereichern so unser Leben.

jetzt aber genug gefaselt - ach ja aber eins noch. Am Dienstag war ein paar Stunden Ruhe hier - dann war die Impfung verdaut und hier war wieder Hallie Gallie....

Nun bleibt mir nur das Welpentagebuch zu schliessen - und den Oopsies nur das weltbeste, knabberfreudige, hilfegebende, kuschelige neuens Zuhause zu wünschen - machts gut und geniest das neue Leben.

 


Alles Liebe und Gute für Euch und Eure Familien....
War soooooo schön mit Euch - werden euch vermissen!
lasst was von Euch hören

 


Mama ich hab dich lieb - Orea Elli

Orely                       Orely mit Otayo


Orely und Otayo-Henry             Owen-Okie mit Ouky-Chewie


Owen-Okie - wir kuscheln sehr gerne                     und die Meute mit Curly
 

08.01.2020     53.Tag

Jetzt hatten wir doch ein paar aufregende Tage - nein nix spektauläres, aber gestern war ja der Tierarzt da - und was sollen wir sagen - wir waren froh als es vorbei war - aber es ist geschafft. Das eine oder andere Gemecker beim Chip setzen war voraus zu sehen, aber die Impferei ging ohne grosse Schwiereigkeiten über die Bühne.
Auch war der Tierarzt wieder ganz begeistert von unseren Welpen.
Wir sind super zufrieden... der Tierarztbesuch ist gut überstanden.

Vergangenen Sonntag waren wir auf unserem zweiten Ausflug - und das zum Teil bei Regen. Igitt, war das eklig und nass.
Nichts desto trotz - der Ausflug war ein voller Erfolg und wir haben es gemeinsam genossen. Dazu zwischendurch mal ein Filmchen ... Ausflug 05012020

Wir haben soviele andere nette Fotos die ich gerne heute hier einstellen würde - klar sind sie derzeit jetzt alle sehr ähnlich, aber man kann das Wachstum und die Agilität durchaus darauf erkennen.

 


abendliches Kuscheln mit Tante Joyz der besten Sitterin ever                Mama ärgern - Attake

Wie die richtet gerade unser Futter - nix wie hin               kuscheln mit Smartie

erst eins   .....                                               dann zwei....

dann drei ..... noch viel besser....


Orea-Elli mit Ouky-Chewie                                     Ouky - Chewie

die Zwillinge  Owen- Okie und Otayo - Henry                 das ist ein Silvester Bild.... entspannt...

Owen- Okie beim entspannten Kuscheln                     Mittagschill mit Mama, Tante Joyz und Onkel Mentos

leider stimmt dieses Mal die Entstehreihenfolge nicht ganz - Silvester zum Schluss - aber auch egal...

und noch ein Filmchen - Besuch von Kater Stitch - sowas von uninteressant (leider mit Handydreher)


 

und da dieser Eintrag einer der letzten ist, die dieses Tagebuch hat folgen gleich nochmals ein ganzer Schwung von unserem Ausflug.
Der letzte Eintrag in diesem Tagebuch kommt dann noch am Sonntag. Irre wie schnell die Zeit vergangen ist.

 






der Ausflug war soooo schön   und auf dem Heimweg durfte sogar noch getrunken werden
 

05.01.2020     50.Tag 

Die Entwurmungen sind abgeschlossen - alles ohne Probleme verlaufen.
Was eine Leberwurst um eine Tablette doch die Eingabe erleichern kann - einfach klasse.

Ja - noch zwei Tage, dann besucht uns der Tierarzt und es wird hier die Zuchtabnahme stattfinden, die Oopsies werden auf Herz und Nieren getestet - alles in Einzelteile gebaut und wieder zusammen gesetzt - nein Spass - aber es wird wirklich alles kontrolliert ( was ich ja auch schon zu genüge getan habe - ich kenn meine Babys ;-)  ) und natürlich festgehalten.
Es wird auch die erste Impfung gemacht und dieser Erkennungschip gesetzt - da bin ich jedes Mal aufs neue froh wenn das überstanden ist - vorallem dieses Mal bei den kleinen Würmchen.
Das aktuelle Gewicht der Einzelnen bewegt sich derzeit zwischen 2100 und 2600 Gramm.

Ja aber jetzt genug gequasselt - schaut her - was wir gemacht haben - am Neujahrstag.

und ganz ganz viele Fotos - da ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte.....

 


ab der Mama nach                  Orely mit Owen-Okie

einfach ein Spass

Otayo beim Blatt einsammeln                    Ouky hinterm Grashalm

Orea-Elli - kann man das essen ?                    unsere Zwillinge Owen -Okie und Otayo

Owen - Okie  beim Grastest                              Mama du bist ja auch da

etwas holprig hier


Wir hatten einfach Spass - aber - kalt wars uns auch

und noch unsere kurze Einschätzungen unserer 5 Oopsies.

Ouky-Chewie und Orea - Elli sind unsere pfiffigsten zwei Welpen.
Allerdings machen sie auch vieles einfach so - ohne gross nachzudenken.
Aber- sie merken gleich wenns so nicht geht - und versuchen es umgehend auf andere Art und Weise.
Sie sind total offen und blitzeschnell.

Owen-Okie und Otayo-Henry bewegen sich im Mittelfeld.
Sie machen auch alles sehr schnell - aber etwas mehr mit Kopf.
Ansonsten stehen sie den anderen beiden in nichts nach.

Orely ist die vorsichtigste von allen.
Sie geht am Liebsten ihren gewohnten Weg - befindet sich an bekannten Stellen.
Wenn s hecktisch und aufregend wird - zieht sie sich eher zurück.
Aber - auch sie bleibt dran, sie kommt immer - man muss nur geduldig und einfühlsam mit ihr sein.
 

01.01.2020     46.Tag      Frohes neus Jahr an alle ;-I

Wir sind gut ins neue Jahr gestartet - gemerkt haben wir schon was - war hier sehr lange was los - und irgendwie waren die grossen Hunde nicht so wie sonst - aber extrem schlimm waren die auch nicht.
Aber dann war mal kurz extrem laut hier - aber alles gut. Wir sind noch da - uns geht´s gut - alles gut überstanden.
Eure Oopsies.....


Ansonsten gehts hier relativ normal und kontinuierlich voran.
Die letzte Entwurmung steht uns morgen bevor - aber das wird dieses Mal nicht so schlimm. Es gibt dieses Mal nur eine Tablette - die wird feste mit Leberwurst eingewickelt - das wird entspannt.
Auch ist unser Tagesablauf ziemlich gleissmässig geworden.
Unsere Oopsies nehmen zwar regelmässig zu, aber wir bewegen uns immer noch bei ca 2kg herum. Also eindeutig viel zartere und kleinere Babys als sonst.
Wir sind äusserst gespannt über die weitere Entwicklung von Grösse und Gewicht.

Da es zur Zeit sehr kalt ist- müssen wir unseren ersten Ausflug noch ein bischen verschieben - aber auch das steht uns in den nächsten Tagen irgendwann bevor.
Wir werden berichten.....

Heute mal ein Frühsport-Video, ein Karotten-Video und ein Staubsauger-Video.

 


Curly und Owen - zwei Fledermäuse              Smartie und Fine mit Otayo-Henry

Orea - Elli mit Orely und Otayo-Henry                                        Orea-Elli in der Kuschelhöhle

Orely und Owen                                  Otayo-Henry am Lieblingsplatz - unterm Sofa

Smartie hat alles im Blick      .......         Owen

Stubsauger - oh weia                          Curly und Ouky

Draussen auf der Terasse ist es schon toll

29.12.2019    43.Tag

Wir hoffen Ihr hattet alle ein besinnliches Weihnachtsfest - die Geschenke waren genau die gewünschten - einfach schöne Tage im Verbund der Familie.
Wir hatten diese auch - in Verbund unserer Hundemeute - es war schön.

Unsere Oopsies sind jetzt ganz schön aktiv. Die Schaukel im Hundezimmer macht irrsinnig Spass - leider habe ich noch kein verwendbares Foto erzielt. Schade.
Die meiste Zeit wird nun aber im Wohnzimmer verbracht - seht selbst - einfach eine Wonne - Hundekneuel.....

 








Einfach kuschelig in der Hundeecke - wir haben zwar noch mehr Platz - aber auch unsere Grossen tummeln sich meist um den warmen Ofen.
Von dort ist der Weg in den Garten auch nicht so weit - das wird von allen genossen - einfach herrlich zur Zeit.
Bis bald
 

25.12.2019     Besinnliche Weihnachten Euch allen

Ja die letzten Tage waren sehr aufregend - wir hatten fast Rund um die Uhr Besuch - egal ob von den Interessenten oder endlich auch von Freunden der Familie die den Erstkontakt mit unseren Schnuffis suchen wollten - war total toll und entspannt.
Alle unsere 4 Beiner haben das super toll gemacht - aber durch den grösseren Besucherstrom muss ich ganz ehrlich sagen, das Filmen und Fotografieren etwas vergessen zu haben.
Ihr mögt mir das - da heute Weihnachten ist - bitte nachsehen. Ich werde mich versuchen zu bessern ;-)

 

Aber - berichten können wir ja - wenn es auch soviel nicht gibt .
Doch - wir gehen immer öfter und immer weiter in den Garten hinaus - allerdings noch nicht ins Gras - das finden wir total doof - aber hier im Wohnzimmer, wo wir jetzt auch des öfteren zu finden sind - finden wir es noch viel besser.
Vorallem bringen wir unser Menschenfrauchen tatsächlich manchmal auf die Palme, wie sie sagt, denn wir verstecken uns so oft hinter dem Welpenauslauf, wo wir soooo schlecht zu sehen und leider nicht mehr alleine rauskommen können... Naja - es wird spannend würden wir sagen. LG Eure Oopsies.

 

 
Orely beim Teppich zerren                      und beim Kuschlen im Häuschen

Orea - Elli mit Mentos und Smartie                          Ouky mit Curly und Mentos

Otayo zwischen Mentos und Joyz            Hundegruppenkuscheln

Joyz mit Owen

Wie kann man denn so fressen ;-) Owen
 
Im Wohnzimmer angekommen - leider sind die meisten Fotos nix geworden  
Im Hintergrund Otayo vorne Ouky           Orea - Elli

Ouky mit Mentos

22.12.2019      36.Tag

Die Oopsies geniesen das Leben - in vollen Zügen.
Sie rennen und toben - am Donnerstag musste ich das zu drehende Video abbrechen, da Owen in die Wasserschüssel gestürzt ist - da alle schnell schnell der Mama hinterher wollten - aber was soll ich sagen - er hat sich geschüttelt und hat sich hinterher von Joyz trocken lecken lassen (natürlich war ich schneller als Joyz und hab ihn trocken gerubbelt - da er natürlich mit dem Kopf rein gefallen ist - ich zeig Euch das Kurzvideo - die Kommentare bitte nich beachten - ich finde er hat es soooo cool gemacht).

Ansonsten wollen sie viel viel lieber von Mama Fine Milch trinken wie das von mir angebotene Futter fressen - aber das kommt noch- das wissen wir schon.

Das abendliche lange Kuscheln geniesen sie immer in vollen Zügen, deshalb sind auch nach wie vor viele Fotos aus dem Nachtlager in dem wir es uns abend zusammen gemütlich machen. Tagsüber im Welpenzimmer wird leider viel zu wenig fotografiert - HM - ist eindeutig zu überdenken.

Tja seht selbst - wies hier auf und zu geht.

 
Kuscheln ist einfach toll


Spielen ist einfach auch cool


Tunnelspiel juhu

Und wieder mal kuscheln - mit Mentos

Frische Luft            Orely und meine Pullibänder

Otayo - was ist denn das         Ouky in Pose

Owen nach dem Wassersturz         Mentos mit Orea

Herrlich ;-) Otayo und Ouky

 
18.12.2019       32.Tag

Die Zeit eilt gerade .... die Oopsies entwickeln sich täglich weiter, so dass wir jetzt immer wieder neue Spielsachen zur Verfügung stellen, dass es nicht langweilig wird.

Aber erst einmal möchten wir vom Umzug ins Welpenzimmer berichten. Mann ich bin total begeistert - wie souverän die 5 das ganze gemeistert haben. Zwei Minuten war eine leichte Unsicherheit da - und dann gings auch schon los - das ganze Zimmer wurde inspiziert - sogar weiter als ich es gedacht hatte.
Meist bleiben die Welpen in den ersten Tagen nur rund um die Gitterbox - aber unsere Oopsies waren sofort überall unterwegs... seht selbst...

auch haben wir unser zweiter Wurmkur besser überstanden als erwartet - ich bin einfach nur begeistert.
 
wo sind denn alle andern hin ?

Gegessen wird jetzt im Stehen  

Kuscheln in der Höhle - oder mit Curly


oder gar mit Mentos             was liegt dann da im Weg

unter strenger Beobachtung        und spielen mit Tante Joyz

 

15.12.2019        29.Tag

Ist das zur Zeit schön - echt - einfach zum Geniesen.
Die Oopsies sind gerade einfach eine Wonne .

Seht selbst - Spiel am Abend.

Aber - die nächste Entwurmung steht uns bevor - oh Schreck oh Graus. Nein Spass - wir schaffen das.

Ebenso wird der Raum im Gatter langsam etwas eng - die Oopsies wollen das Rennen erlernen - also machen wir das möglich. Der Umzug steht ins Welpenzimmer bevor. Es wird gewienert, gereinigt und desinfiziert.
Dann der Boden fest ausgelegt mit Antirutschmatten und Leintücher drauf - so dass niemand ausrutschen muss.

 

Orely - können diese Augen lügen                Orea - klappt schon

oder da ?                  Orea spielt Ball

Ouky - versteckt hinterm Wasser           Otayo - klappt

Owen liebt auch die Katzenhöhle           Ouky - Koala ?

Kuscheln                 Spiel mit Tante Joyz

und noch ein Spiel-Video - Geräuschkulisse bitte ausblenden - Curly und Smartie spielen nebenher

11.12.2019        25.Tag

und schon wieder ist es Mittwoche - irre - die Zeit rennt.
Ja heute gibt es nicht soviel Neues zu berichten - die Krallen sind schon wieder geschnitten, die Oopsies rennen zwar jetzt schon viel mehr - aber immer auf weichem Untergrund - da können keine Nägel abgelaufen werden.

Tja seht selbst - leider mal wieder nicht so toll - und verwackelt - wie schnell wir doch schon unterwegs sind...

Fine versorgt ihre Kinder nach wie vor total gut - aber man die Welpen mögen jetzt mehr als sie alleine stemmen kann. Inzwischen haben wir unser Zufütterpensum auf drei Mal erhöht - auch wenn es nur Miniportionen sind - aber für Mama Fine eine grosse Hilfe - sie machen es echt super.

Heute werden wir langsam mit Ziegenmilch und Futterbrei beginnen - wieder ein neuer Geschmack - und daraus wird dann das entgülitge Futter erarbeitet - die Milch wird weniger, das Futter immer gröber - bis zum Umzug ;-O was ja noch eine Weile dauert - juhu!!!
 




 
08.12.2019       22.Tag

Heute haben wir die ersten Einzelfotos mit offenen Augen eingestellt - sind die Oopsies nicht suess.
Jetzt wird fleissig gespielt - auch kann man sie inzwischen schon streiten hören - nicht immer sind sie so ganz einer Meinung.

Auch sind die Oopsies inzwischen umgezogen - also nicht ganz - aber in die Gitterbox - raus aus der Wurfbox.
Auch steigen sie das eine oder andere Mal schon selbst raus und spielen mit den anderen grossen Hunden - einfach eine Wonne zu sehen wie sie solangsam am Leben teil haben - auch wenn nur für wenige Minuten - dann wird wieder geschlafen.

Einmal am Tag werden sie mit Rinderhack zugefüttert - welches solangsam auch gut klappt. Zuerst haben wir unterstützt - inzwischen klappt es schon selbst .... seht die Unterschiede.

da ich mich heute nicht entscheiden kann - gibts noch das eine oder andere weitere Video und natürlich ein paar nette Fotos - auch wenn sie zum Teil verwackelt sind.
 

Orely trinkt elegant - Orea gähnt

Orea - Orea und Otayo

Orely - Orea und Otayo

Otayo - Ouky
 
Owen elegant  - die Gitterbox
Das ist unser neuer Auslauf...


aber gewöhnt Euch nicht dran - es wird nicht immer soviele Fotos und Videos geben - aber jetzt gerade sind sie besonders knuffig ;-)

04.12.2019        18.Tag

Die Wurmkur ist gut verdaut - juhu.
In zwei Wochen stehen wir wieder vor der Herausforderung diese eklige Paste in unsere Oopsies zu bringen.
Naja - wird schon werden.

Inzwischen werden aus den kleinen Meerschweinchen richtig nette kleine Hundis.
Sie schlafen natürlich nach wie vor fast rund um die Uhr - aber wenn Mama Fine die Box betritt sind sie alle sofort wach und machen sie auf den Weg zur Zitze.
Das hatte ich so schön gefilmt und wollte euch daran teil haben lassen - aber meine drei schönsten Vidoes sind verloren gegangen .
Ich kann sie auf dem Rechner nicht mehr finden - sorry.

Um unsere Fine etwas zu unterstützen gab es gestern das erste Mal Rinderhack - das war lustig.
Wir machen immer kleine Kügelchen und helfen den kleinen dabei diese aufzunehmen. Hat ganz gut geklappt - aber Fine hatte hinterher eine Wonne um mich herum alles aufzuschlappern was nebenan gelandet war - wir bleiben dran. Ab sofort gibts jeden Tag einmal 1 Ration extra zu Mamas Muttermilch.

Die Raumvergösserung steht auch bald bevor - die Box wird eindeutig zu klein und eng.
Aber das folgt die Tage....

Nun die beiden nicht ganz so interessanten Videos vom Trinken und Ouky beim Versuch sich umzudrehen mit Orea zum Schluss oben auf ;-).

und natürlich ein paar aktulle Fotos unserer Meute:
 
Zaungäste         Owen kuschelt mit Joyz und Papa

 
Kuscheln ;-)
 
Otayo und Orely

finde den Fehler ;-)


 
1. 12.2019       15. Tag

Oh Leute, kommt uns doch zu Hilfe - jetzt sind wir 14 Tage alt - und was sollen wir sagen - das Frauchen hier sagt - es wird Zeit um Krallen zu schneiden und um eine 1. Entwurmung zu machen.
Jetzt wird uns aber Angst und Bang - was macht die Wohl mit uns.
Oder meint Ihr wir können ganz entspannt sein?
Naja - wir hoffen dies zu überleben....
Ansonsten rufen wir nochmals ganz laut um Hilfe - wir hoffen es kommt dann auch jemand um uns 5-e zu retten.    Eure Oopsies.

Ersatzmama mit Smartie

 
Ja langsam startet der Ernst des Lebens. Wir werden heute noch die Krallen stutzen müssen um Mama Fine das Trinken zu erleichtern. Ebenso steht die erste Entwurmung von Mama und Oopsies an - aber das wird für die Welpis nicht schlimm, eher für uns anstrengend, dass die Paste auch wirklich da landet wo sie erwünscht ist. Meist finden wir das meiste an unseren Kleidern, an den Müttern oder in der Box wieder - aber wir schaffen das.

Inzwischen haben wir für eininge Zeit einen Teil des Auslaufs wieder abgebaut - Fine lässt die anderen nun schnuppern und schauen. Deshalb war es einfacher ohne den Auslauf. Wenn die Oopsies dann agiler werden, die Box verlassen ist es sofort wieder aufgebaut - aber das dauert noch. Erst suchen sie den Weg nach wie vor an die Zitzen - seht selbst.

 

Zaungäste - kuscheln

Tägliches Wiegen (Foto vom 27.11.19)

Solangsam wird es auch interessanter - wir haben so kleine Wackeldackel in der Box. Alle versuchen auf allen vieren zu stehen - das klappt leider nicht so - und fallen sie wieder um - ich hoffe bis zum nächsten Eintrag ein nettes Video davon machen zu können.

Tja ansonsten erwarten wir sehnsuchtsvoll dass die Augen und Ohren aufgehen - nur Orely kann schon etwas hell in ihren Augen erkennen - bei den anderen wird es noch etwas dauern. Aber bestimmt bis zum nächsten Einzelphoto.



einer ist immer anderes - oder einzigartig.

Leider sind uns diese Woche die Einzelfotos nicht ganz so gelungen - von gefühlten 100 Aufnahmen sind trotzdem nur Wackelbilder übrig - sie bewegen sich jetzt sooooo schnell. Sorry
 
27.11.2019      11. Tag

Inzwischen findet Fine ihre Kinder sind nicht mehr so klein, und können durchaus einmal 1 Stunde ohne sie aushalten - ja sie geniest die Bewegun wieder.
Sie begleitet uns auf Spaziergängen - aber auf noch recht kurzen. Kaum merkt sie dass es wieder Richtung Auto geht - rennt sie vorraus - so schnell kann man nur hinterher joggen.

Bewegung ok - aber auch schnell wieder nach Hause.

Unsere O-opsies haben seit heute alle ihr Gewicht verdoppelt - wir sind total im Zeitplan.
Sie entwickeln sich vorbildlich - und sind eine super Truppe.
Sie melden sich eigentlich so gut wie gar nicht - ganz ganz selten kann man einmal ein kleines Gemecker hören - aber sie sind ein sehr entspannter Haufen.

Ansonsten dürfen die, die es nicht schon gesehen haben ein Schluckauf-Video von Ouky betrachten - er wird komplett durch geschüttelt - aber das bringt der "Wachstumshecker" eben mit sich. Aber einfach so schön anzuschauen ;-)

Natürlich dürft ihr auch mal wieder sehen wie toll und fleissig hier getrunken und gesäugt wird - Fine macht das Mutter sein Freude. Sie ist echt klasse.

Entwicklungsphase 1. und 2. Lebenswoche (vegetative Phase):
die Welpen sind noch blind un der Geruchsinn ist noch nicht ausreichend ausgebildet.

 

Fine liegt im Körbchen nebenan - Mentos wartet ....    Trinkvariante

jeder wird zum piseln annimiert - fleissig schlecken....


 
24.11.2019      8.Tag

Es hat sich nicht allzuviel verändert - noch sind unsere Oopsies einfach kleine herzige Wesen, die sich robbend durch die Box schieben.
Sie wachsen und gedeihen - jeden Tag ein paar Gramm mehr.
Wir bewegen uns jetzt zwischen 450gr (Orea) und 580gr (Owen).
Die Nasen sind schon leicht verfärbt - ich denke noch 1-2 Tage dann sind sie schwarz geworden.

Fine ist nach wie vor eine SUPERMAMA. Allerdings ist sie jetzt schon langsam der Meinung für mal ne Weile die Box verlassen zu können.
Seit gestern bin ich auch wieder in mein Bett zurück umgezogen - es stört Fine nicht. Aber da alle Türen offen sind - kann ich alles hören was im Wohnzimmer passiert.

Also ihr seht - alles bestens hier - wir geniesen das Wachtum unserer Oopsies.
 Otayo eingekuschelt                  Owen Fussballen


Owen Nase                    Wo ist Orely?

 

20.11.2019       4.Tag

Heute gibts einen kurzen Eintrag - unseren Oopsies und Mama Fine geht es gut.
Sie trinken und schlafen, trinken und schlafen, mecker, trinken und schlafen - das ist derzeit deren Tagesablauf. Aber sie waschsen und gedeihen, die ersten haben gestern bereits die 400gr Grenze geknackt.

Fine ist einfach eine tolle Mama - sie betreut ihre Kleinen rund um die Uhr - ohne ein Gemecker ohne Wenn und Aber, die anderen - die jetzt langsam schon gerne mal rein schauen würden, werden noch wehement von ihren Nachzöglingen fern gehalten.

Auch unsere Nächte sind klasse - kaum muss ich mal zwischendurch Hilfestellung leisten - Fine macht das echt total klasse.
und noch ein kurzer visueller Einblick
(Vidoes werden angezeigt- wenn man auf das orangehinterlegte Wort klickt - viel Spass beim Schauen)

 
18.11.2019       2. Tag

Alles ist ruhig und zufrieden - die Oopsies zeigen sich von ihrer besten Seite - hoffentlich bleibt es so.
Sie sind sehr ruhig und mit ihrer Mutter Fine super glücklich.
Fine leistet tollste Arbeit - sie verbringt natürlich noch rund um die Uhr ihre Zeit in der Box. Allerdings muss ich sagen, die Oopsies haben keine solchen riessigen Appetit wie wir es sonst gewohnt sind. Sie liegen tatsächlich doch auch schon oft "nur so da" - ohne ständig an Fine zu trinken.
Absolut klasse.
Fine und Kinder sind wohl auf - die erste Nacht haben wir gut üebrstanden. Fine hat mich fast gar nicht gebraucht. Einmal was sie etwas unglücklich da sich Owen etwas zu weit von ihr entfernt hatte - aber das war ja nicht schlimm - wir ( Mentos, Smartie und ich ) waren ja zur Stelle.

Nun hoffen wir auf weitere zufriedene Momente - bis wir uns Mittwoch wieder zu Wort melden.
Bis dahin - alles Gute - auch für Fine und die Oopsies


 
16./17.11.2019      Geburt

Völlig überraschend hat uns Fine ihre O-Welpenkinder schon ins Nest gelegt.
Sie hat wieder gezeigt, dass alles anders gehen kann als normal.
Fine hat uns keine grossen Wehen gezeigt - sondern einfach in der Nacht mit Presswehen begonnen.
Zuvor war sie fleissig mit Spazieren, hat ordentlich gefressen und gekuschelt - drei kurze Hechelphasen - so dass ich erkannt habe, dass es ihr nicht mehr ganz so gut geht und es irgendwann die nächsten Tage los gehen wird.

Abends wollten wir uns langsam auf die Nächte im Wohnzimmer einstellen und sind dort geblieben.
Da haben wir wieder fleissig gekuschelt - und siehe da Fine hat gleich mit Presswehen begonnen, das andere hat sie uns einfach unterschlagen.

Tja, nach dem sie für den ersten Welpen rund 30 Minuten gebraucht hat bis er auf der Welt war - kamen die anderen dafür ums so zügiger hinterher.
Nach etwas mehr als einer Stunde waren alle 5 O-opsies geboren. Drei Jungs und zwei Mädels bereichern nun unseren Haushalt - wir freuen uns riessig darüber.

Nun heisst es weiter Daumen halten - bis die ersten kritischen Tage vorbei sind.

Aber zum jetzigen Zeitpunkt sind Mama Fine und Ihre Kinder wohl auf.
 
Otayo ist da                    Orea ist dazu gekommen


die erste Mahlzeit schmeckt auch schon

hier noch ein Video wie Otayo sauber geschleckt wird

Ansonsten werden wir jetzt immer Mittwochs und Sonntags hier berichten.